Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

15.07.19: Fachtagung „BeSt-MINT Genderkompetente MINT-Berufs- und Studienorientierung“ | 04.-05.September 2019 | Universität Paderborn

Schüler*innen folgen in der Berufs- und Studienwahl häufig Geschlechterstereotypen: Immer noch...

15.07.19: Moinblockchain Conference 2019 am 18.10.2019 in Hamburg

Im Oktober veranstalten wir zum dritten Mal eine Konferenz rund um das Thema Blockchain in Hamburg....

15.07.19: Studienorientierung für MINT-interessierte Oberstufenschüler*innen

Vom 28 Oktober bis 2. November 2019 findet in Berlin unser Studienorientierungskurs "Talent...

02.07.19: Webseite zur Berufsorientierung „IT for girls“

Das Onlineangebot zur Berufsorientierung „IT for girls“ des Projektes „Digital Me“...

30.06.19: informatica feminale BW 2019

Die 19. informatica feminale BW lädt Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Bereich...

26.06.19: Forschungprojekt: Statuserhalt in der sozialen Mitte - Drei Generationen-Interview

Das Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V. sucht in einem DFG-gefördertem...

zum Nachrichtenarchiv ->

Dipl.-Ing. Martina Beyer - Top 25

 

Abteilungsleiterin bei der Ford Werke GmbH in Köln

Maschinenbau-Ingenieurin, Abschluss 1993 an der Fachhochschule Münster

Martina Beyer leitet ein Team von über 100 Ingenieurinnen und Ingenieuren an Standorten in Deutschland und England, aber auch in Indien und China. Sie ist als Abteilungsleiterin bei Ford verantwortlich für die weltweite Entwicklung der Radaufhängung ("Suspension Engineering"). Diese Entwicklungsverantwortung umfasst sämtliche Fahrzeuge des „kleinen und mittelgroßen Segments“ (Fiesta, Fusion, Focus, C-MAX, Kuga) sowie der „kleineren Nutzfahrzeuge“ (Transit und Transit Connect) und die Serienbetreuung von Galaxy/S-MAX und Mondeo. Sie trägt die weltweite Freigabeverantwortung für Fahrwerkkomponenten und ‑systeme, z.B. Vorder- und Hinterachse, Federdämpfersysteme, etc. In enger Abstimmung mit Forschung und Vorentwicklung ist sie zuständig für die Festlegung neuer Technologien und Konzepte für zukünftige Fahrzeuglinien.

Darüber hinaus ist Martina Beyer die Vorsitzende des Personalentwicklungskomitees für Führungskräfte im Bereich Fahrwerkentwicklung in Europa. Die Aufgaben umfassen u.a. die Identifikation von Führungskräften sowie die Abstimmung von Personalentwicklungsplänen für diese.