Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

30.08.21: DF-Küchengespräche und Gleichstellungs-Check zur Bundestagswahl 2021

Der DF hat die Spitzenkandidat*innen der Parteien zu sich in die Küche geladen, um sie...

30.08.21: Ausschreibung Hector Research Career Development Award

Do you hold a W1 assistant professorship (with or without Tenure Track) or are you an ambitious...

zum Nachrichtenarchiv ->

Die Nutzung der dib Jobbörse ist für öffentliche Hochschulen und gemeinnützige Organisationen kostenlos.
Unternehmen, die Stellenangebote veröffentlichen wollen, erhalten in der Geschäftsstelle (info[at]dibev.de) die Konditionen für kommerzielle Nutzer. 

Job-Börse

Stellenbezeichnung
W3 - Professur für die Technologie der Verbundkeramiken
Kurzinfo
In einem gemeinsamen Berufungsverfahren von KIT und Deutschem Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) ist im Bereich 3 in der KIT-Fakultät für Maschinenbau zum nächst möglichen Zeitpunkt die W3-Professur für die Technologie der Verbundkeramiken zu besetzen. Die Professur ist am KIT in das Institut für Angewandte Materialien (IAM) eingebunden.
Aufgaben
In einem gemeinsamen Berufungsverfahren von KIT und Deutschem Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) ist im Bereich 3 in der KIT-Fakultät für Maschinenbau zum nächst möglichen Zeitpunkt die W3-Professur für die Technologie der Verbundkeramiken zu besetzen. Die Professur ist am KIT in das Institut für Angewandte Materialien (IAM) eingebunden.

Es wird eine Persönlichkeit gesucht, die über eine herausragende wissenschaftliche Qualifikation auf dem Gebiet der Verbundwerkstoffe, speziell der Verbundkeramiken, mit ausgewiesener Expertise in Technologie, Bauweisen und Auslegung sowie grundlegende Erfahrungen im Forschungsbereich Maschinelles Lernen/Materials Informatics verfügt und die dieses Themenfeld in der Lehre am KIT zeitgemäß vermitteln kann. Die Lehre beinhaltet Vorlesungen und Übungen, auch in englischer Sprache, im Umfang von zwei Semesterwochenstunden.
Am Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie des DLR Stuttgart übernimmt die Kandidatin bzw. der Kandidat die Leitung der Abteilung „Keramische Verbundstrukturen“ mit mehr als 20 Mitarbeitenden. Die Arbeiten erstrecken sich von der Herstellung und Entwicklung keramischer Verbundwerkstoffe, deren Charakterisierung bis hin zur Auslegung und Gestaltung von Bauteilen, sowie der Beurteilung des Werkstoff- und Bauteilverhaltens durch numerische Simulation und zerstörungsfreie Prüfung. Die Nutzung von Werkzeugen der Modellierung und Digitalisierung sollen in diesem Zusammenhang ausgebaut werden. Die wissenschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung der Abteilung basiert auf grundfinanzierten Forschungsthemen und Drittmittelprojekten vor allem mit der Industrie.

Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber wird gemäß Jülicher Modell an das KIT berufen und leitet am Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie des DLR in Stuttgart die Abteilung Keramische Verbundstrukturen. Das KIT und das DLR wollen weiterhin intensiv auf dem Gebiet der Keramischen Verbundwerkstoffe in Forschung und Lehre kooperieren und die Zusammenarbeit durch die gemeinsame Nutzung von Ressourcen ausbauen.
Anforderungen
Vorausgesetzt wird die ausgewiesene Erfahrung in der disziplinarischen und fachlichen Führung von Mitarbeitenden. Soziale Kompetenz und Integrationsfähigkeit sind ebenso unabdingbar wie gestalterischer Wille und unternehmerische Fähigkeit zur gezielten Entwicklung der Abteilung. Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber soll Erfahrungen in der Einwerbung und Durchführung von Kooperationsprojekten und ein nationales und internationales Netzwerk mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie aufweisen. Für die Lehre am KIT sind hervorragende didaktische Fähigkeiten und pädagogische Eignung gefordert.

Eine Habilitation oder eine gleichwertige Qualifikation, die auch außerhalb der Universität erworben sein kann wird vorausgesetzt. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 LHG i.V.m. § 20 KIT-Gesetz.
Kategorie
Vollzeit
Angebot oder Gesuch?
Angebot
Firma
Karlsruher Institut für Technologie
PLZ
76131
Ort
Karlsruhe
Kontaktinformation
Prof. Dr. Hans Jürgen Seifert
E-Mail
hans.seifert@kit.edu
Website
https://www.pse.kit.edu/karriere/joboffer.php?id=221&new=true&language=de&intern=true
Erstellt am
09.09.2021

.