Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

Derzeit gibt es keine aktuellen News.

Die Nutzung der dib Jobbörse ist für öffentliche Hochschulen und gemeinnützige Organisationen kostenlos.
Unternehmen, die Stellenangebote veröffentlichen wollen, erhalten in der Geschäftsstelle (info[at]dibev.de) die Konditionen für kommerzielle Nutzer. 

Job-Börse

Stellenbezeichnung
Uni­ver­si­täts­pro­fes­sur W 3
Kurzinfo
Big Data Engi­nee­ring
Aufgaben
Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:
Die zu beset­zende Pro­fes­sur soll sich mit min­des­tens zwei der fol­gen­den The­men im Kon­text der Ver­ar­bei­tung von gro­ßen Daten­men­gen („Big Data“) befas­sen und diese in For­schung und Lehre ver­tre­ten:
(i) Tech­no­lo­gien und Ver­fah­ren für die Ver­wal­tung von „Data Sci­ence“-Pro­zes­sen ent­lang der Daten­wert­schöp­fungs­kette (Infor­ma­ti­ons­ex­trak­tion, Infor­ma­ti­ons­in­te­gra­tion, Daten­ma­nage­ment, Modell­bil­dung, Modell­an­wen­dung und pro­duk­ti­ver Ein­satz),
(ii) Tech­no­lo­gien für „Data Sci­ence“ Sys­teme und Platt­for­men,
(iii) effi­zi­ente und ska­lier­bare Ver­ar­bei­tung von gro­ßen, hete­ro­ge­nen Daten­men­gen („Big Data“) mit gerin­ger Latenz,
(iv) Daten­bank­ma­nage­ment­sys­teme.
Anforderungen
Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:
Es wird eine Wis­sen­schaft­le­rin oder ein Wis­sen­schaft­ler gesucht, die*der auf­grund bis­he­ri­ger Vor­ar­bei­ten in der Lage ist, eigen­ver­ant­wort­lich sys­tem­ori­en­tierte For­schung und Lehr­ver­an­stal­tun­gen in min­des­tens zwei der oben genann­ten Gebiete durch­zu­füh­ren. Die Bewer­ber*innen müs­sen die Beru­fungs­vor­aus­set­zun­gen gem. §100 BerlHG erfül­len. Vor­aus­ge­setzt wer­den ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium mit Schwer­punkt Infor­ma­tik, die beson­dere Befä­hi­gung zu wis­sen­schaft­li­cher Arbeit (nach­ge­wie­sen i.d.R. durch Pro­mo­tion) im Bereich Daten­bank­sys­teme, zusätz­li­che wis­sen­schaft­li­che Leis­tun­gen (Habi­li­ta­tion oder äqui­va­lente wis­sen­schaft­li­che Leis­tun­gen) sowie päd­ago­gi­sche Eig­nung und Erfah­run­gen, nach­ge­wie­sen durch ein Lehr­port­fo­lio (nähere Infor­ma­tio­nen dazu auf der TUB-Home­page, Direkt­zu­gang 144242) .
Erfor­der­lich sind zudem For­schungs­er­fah­run­gen in meh­re­ren der im Auf­ga­ben­ge­biet skiz­zier­ten Berei­che, Erfah­rung in inter­na­tio­na­ler For­schungs­ko­ope­ra­tion (nach­ge­wie­sen durch ent­spre­chende Aus­lands­auf­ent­halte und/oder maß­geb­li­che Betei­li­gung in inter­na­tio­na­len Pro­jek­ten). Die Lehre fin­det in deut­scher und eng­li­scher Spra­che statt.

Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin erwar­tet von ihren Pro­fes­sor*innen die Fähig­keit, Ver­ant­wor­tung für die Lei­tung und stra­te­gi­sche Ent­wick­lung ihres Fach­ge­bie­tes und ihrer Mit­ar­bei­ter*innen zu über­neh­men. Das beinhal­tet für uns auch Enga­ge­ment in der Nach­wuchs- und Frau­en­för­de­rung, Gen­der- und Diver­sity-Kom­pe­tenz im Sinne der Schaf­fung diver­si­täts­sen­si­bler Arbeits- und Stu­di­en­be­din­gun­gen und inhalt­li­cher Impuls­set­zung in For­schung und Lehre sowie die Mit­wir­kung in der aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung. Inter­dis­zi­pli­näre Koope­ra­tio­nen, Initia­ti­ven in der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion sowie im Wis­sens- oder Tech­no­lo­gie­trans­fer sind erwünscht. Als inter­na­tio­nal pro­fi­lierte Uni­ver­si­tät set­zen wir sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse vor­aus und begrü­ßen auch aus­drück­lich Bewer­bun­gen von nicht deutsch­spra­chi­gen Wis­sen­schaft­ler*innen mit der Bereit­schaft zum bal­di­gen Erler­nen der deut­schen Spra­che.
Hin­wei­se zur Be­wer­bung:
Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin strebt eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre an und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Bewer­be­rin­nen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber*innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit. Wir sind als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert und bie­ten Ihnen und Ihrer Fami­lie mit dem Dual Career Ser­vice Unter­stüt­zung beim Wech­sel nach Ber­lin an.

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 04.01.2021 unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (ein­schließ­lich Lebens­lauf, Publi­ka­ti­ons­liste, Kopien der aka­de­mi­schen Abschlüsse sowie Kopien von bis zu fünf aus­ge­wähl­ten Publi­ka­tio­nen, For­schungs- und Lehr­kon­zept, Lehr­port­fo­lio) aus­schließ­lich in digi­ta­ler Form an berufungen@eecs.tu-berlin.de: Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin -Der Prä­si­dent- Dekan der Fakul­tät IV, Sekr. MAR 6-1, March­str. 23, 10587 Ber­lin.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung:
https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.
Kategorie
Vollzeit
Angebot oder Gesuch?
Angebot
Firma
Technische Universität Berlin
PLZ
10587
Ort
Berlin - Charlottenburg
Kontaktinformation
Anita Hummel
E-Mail
berufungen(AT)eecs.tu-berlin.de
Website
https://www.eecs.tu-berlin.de/menue/fakultaet_iv
Erstellt am
22.12.2020

.