Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

Derzeit gibt es keine aktuellen News.

Die Nutzung der dib Jobbörse ist für öffentliche Hochschulen und gemeinnützige Organisationen kostenlos.
Unternehmen, die Stellenangebote veröffentlichen wollen, erhalten in der Geschäftsstelle (info[at]dibev.de) die Konditionen für kommerzielle Nutzer. 

Job-Börse

Stellenbezeichnung
Universitätsassistent_i
Kurzinfo
410.5.1 Am Institut für Computer Engineering, E191, Forschungsbereich Cyber-Physical Systems, E191-01, ist eine Stelle als Universitätsassistent_in (Prae-Doc), voraussichtlich ab 02.11.2020 (30 Wochenstunden, befristet auf die Dauer von 4 Jahren) mit folgendem Aufgabengebiet zu besetzen.
Aufgaben
Ihre Aufgaben:
- Mitarbeit in der Forschung: Forschungs- und Publikationstätigkeit sowie nach Maßgabe der wissenschaftlichen Erfordernisse auch Implementierungen in den Forschungsgebieten des CPS Arbeitsbereichs
- Selbständige Forschungstätigkeiten: Selbständige Forschungstätigkeiten (insbesondere Arbeiten an der Dissertation): Forschungs- und Publikationstätigkeit in den Bereichen der Cyber-Physical und Biological Systems, IoT
- Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Bereich der Technischen Informatik und in der Pflichtlehre der Bachelorstudien
- Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben des Instituts und der Fakultät
- Der_Die Bewerber_in sollte sich für die Modellierung, Simulation, maschinelles Lernen und Verifikation von Roboterkoordination und Selbstorganisation interessieren.
In einem ersten Einsatzgebiet soll der_die Doktorand_in neue Modelle erlernen, die C.elegans Neuronen und deren Synapsen bis zu einer bestimmten Genauigkeit erfassen. Dies soll erreicht werden, indem die vorhandenen Daten für die Kalziumkonzentration in den C.elegans-Neuronen ausgenützt werden.
Danach sollte der_die Doktorand_in die Neuronen- und Synapsenmodelle verwenden, um verschiedene neuronale Schaltkreise in C.elegans zu erfassen.
Durch maschinelles Lernen, Simulation und Abstraktion soll danach der_die Doktorand_in herausfinden, welche Schaltungsmotive am wichtigsten sind, wie sie sich hierarchisch in komplexeren Verhalten strukturieren, und welche Mannigfaltigkeiten diese komplexen Verhaltensweisen in niedrigere Dimensionen aufweisen.

Ihr Profil:
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
- Ausgezeichneter Abschluss des Masterstudiums (Magister-, Diplom-) der Fachrichtung Informatik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
- Kenntnisse und Interesse an der Forschung in mehreren der nachstehenden Schwerpunkte des Forschungsbereichs:
- Modeling, analysis, and control of cyber-physical and biological systems
- Machine learning, deep neural networks, optimization techniques
- Concepts and hardware implementation of various Internets of Things
- Vorteilhaft sind Erfahrungen bei der Hardwareentwicklung, z.B. PCB, FPGA, und Logiksynthese, Robotik, und autonomen Systemen
- Erfahrung in bzw. großes Interesse an der Abhaltung und Betreuung von Lehrveranstaltungen des Institutes/Forschungsbereichs, insbesondere: Autonomous Racing Cars,
CPS Stochastic Foundations (CPS-SF) und CPS Logical Foundations (CPS-LF)
- Erfahrung im Umgang mit komplexer Hard- und Software. Co-Design Entwicklungstools und Betriebssysteme, z.B. TensorFlow, Altera Ouartus, Xilinx ISE, Mentor
Ouestasim, Mathworks Matlab, Linux Betriebssystem und Pintos Lehrbetriebssystem
- Erfahrung in der Programmierung von Betriebssystemen und Mikrokontrollern. Sehr gute Kenntnisse in Programmiersprachen C/C++, Python, TensorFlow. Gute
Kenntnisse in Programmiersprachen Lisp und Prolog sind ebenfalls vorteilhaft.

Wir bieten:
- Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
- Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitszeitgestaltung
- Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

Die Entlohnung erfolgt nach dem Mindestentgelt für die Gehaltsgruppe B1 und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 30 Stunden mind. EUR 2.196,80 brutto/Monat (14 x jährlich).

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:
Tel.: +43 (1) 58801 DW 18210 Prof.Dr. Radu Grosu

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 29.10.2020.
Bewerbungen richten Sie per Email an: veronika.korn@tuwien.ac.at
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

English:

The Institute of Computer Engineering, E191, research unit Cyber-Physical Systems, E191-01, at TU Wien is offering a position as university assistant (Prae-doc) for 4 years for 30 hours/week. Expected start: 02.11.2020.

Tasks:
- Participation in research: Research and publication activities and, in accordance with scientific requirements, also programming and hardware implementation activities in the research areas of the CPS group
- Independent research activities: Independent research activities (in particular work on the dissertation). Research and publication activities in the areas of cyber-physical and biological systems and IoT.
- Teaching of courses in the field of computer engineering and of compulsory courses in the informatics bachelor studies
- Participation in organizational and administrative tasks of the institute and the faculty
- The applicant should be interested in modeling, simulation, machine learning and verification of robot coordination and self-organization.
In a first field of application, the doctoral student should develop new methods that measure C.elegans neurons and their synapses. This should be achieved by using existing data of the calcium concentration of the neurons.
The doctoral student should then use these neuron and synapses models to capture different neural circuits in C.elegans.
With the help of machine learning, simulation and abstraction, the doctoral student should then find out which circuits are the most important, what their hierarchy is and what diversity these complex behaviours show in lower dimensions.

Your profile:
- Excellent German and English skills
- Excellent Master's degree (Magister, Diploma) in computer science or equivalent university studies in Austria or abroad
- Very good knowledge of and interest in several of the following priority areas of the CPS research unit:
- Modeling, analysis, and control of cyber-physical and biological systems
- Machine learning, deep neural networks, optimization techniques
- Concepts and hardware implementation of various Internets of Things
- Experience in hardware development, e.g. PCB, FPGA and logic synthesis, robotics and autonomous systems, e.g. autonomous drone swarms and rover platoons
- Experience and/or great interest in the organization and supervision of courses of the institute/research unit, in particular: Autonomous Racing Cars, CPS Stochastic Foundations (CPS-SF) and CPS Logical Foundations (CPS-LF)
- Experience in dealing with complex hard- and software. (Co-)Design development tools and operating systems, e.g. TensorFlow, Altera Ouartus, Xilinx ISE, Mentor Ouestasim, Mathworks/Matlab, Linux OS and Pinto's Teaching OS
- Experience in programming operating systems and microcontrollers. Very good knowledge of programming languages C / C ++, Python, TensorFlow. Good knowledge of programming languages Lisp and Prolog are also beneficial.

We offer:
- Continuing personal and professional education and flexible working hours
- Central location with very good accessibility (U1/U2/U4 Karlsplatz)
- A creative environment in one of the most liveable cities in the world

TU Wien is committed to increase female employment in leading scientific positions. Female candidates are explicitly encouraged to apply. Preference will be given when equally qualified.

People with special needs are equally encouraged to apply. In case of any questions, please contact the confidant for disabled persons at the university (contact: gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at)

Entry level salary as a predoctoral researcher is covered by level B1 of the Austrian Collective Agreement for university staff, and receives a minimum of currently EUR 2.196,80/month gross, 14 times/year. Relevant working experiences may increase the monthly income.

If you have any questions, please do not hesitate to contact:
Tel.: +43 (1) 58801 18210 Prof.Dr. Radu Grosu

We look forward to receiving your application until 29.10.2020.
Applications should be sent to: veronika.korn@tuwien.ac.at
Candidates are not eligible for a refund of expenses for travelling and lodging related to the application process.
Anforderungen
 
Kategorie
Teilzeit
Angebot oder Gesuch?
Angebot
Firma
TU Wien/Fakultät für Informatik
PLZ
1040
Ort
Wien
Kontaktinformation
 
E-Mail
christoph.neuherz@tuwien.ac.at
Website
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/blatt_struktur/anzeigen/10427#p410.5
Erstellt am
08.10.2020

.