Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

01.07.22: International Max Planck Research School on Earth System Modelling (IMPRS-ESM)

Since 2001, our structured doctoral program provides an interdisciplinary infrastructure to PhD...

29.06.22: Projekt Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag hat die Rudolf-Diesel-Medaille

Projekt Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag hat die Rudolf-Diesel-Medaille in der Kategorie "Beste...

29.06.22: Call for Lectures für die 14. meccanica feminale Baden-Württemberg 2023

Die meccanica feminale Baden-Württemberg ist die Frühjahrshochschule...

29.06.22: Grünes Licht für Professorinnen

In diesem Jahr findet wieder ein Durchgang des erfolgreichen H-BRS-Programms „Grünes Licht für...

29.06.22: Positioning and Navigation for Intelligent Transport Systems - Call for Papers

Transport must be efficient, safe and environmentally friendly. Further development and...

15.06.22: Karriereweg FH/HAW-Professorin

Online-Informationsveranstaltung - Freitag, 24.06.2022, 17-19 Uhr –

10.06.22: Call for Lectures für die mecchanica feminale Baden-Württemberg 2022

Die 14. Frühjahrshochschule meccanica feminale (#mfbw23) für Studentinnen und Fachfrauen...

zum Nachrichtenarchiv ->

Die Nutzung der dib Jobbörse ist für öffentliche Hochschulen und gemeinnützige Organisationen kostenlos.
Unternehmen, die Stellenangebote veröffentlichen wollen, erhalten in der Geschäftsstelle (info[at]dibev.de) die Konditionen für kommerzielle Nutzer. 

Job-Börse

Stellenbezeichnung
Fachkraft (w_m_d) für Arbeitssicherheit mit Schwerpunkten Wissenschaftliche Labore und Gefahrstoffe
Kurzinfo
Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 (inkl. unserer Gäste) Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern, um den wachsenden Bedarf an Energie und Rohstoffen für eine Hightech-Gesellschaft auf nachhaltige Weise zu sichern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten. Im Zuge einer anstehenden Vergrößerung der Belegschaft suchen wir zum Aufbau unseres Teams „Arbeitssicherheit“ eine weitere Fachkraft (w_m_d) für Arbeitssicherheit mit Schwerpunkten Wissenschaftliche Labore und Gefahrstoffe Kennziffer 6212 Starten Sie jetzt Ihre Zukunft als Fachkraft für Arbeitssicherheit bei uns! Ob Büros, wissen­schaftliche Labore oder Haustechnikzentralen – Wir setzen auf Ihr Engagement und Fachwissen, dass am Standort Potsdam für zukünftig rund 1.500 Beschäftigte die Arbeitssicherheit gewährleistet ist. Sie erwartet ein Arbeitgeber, der Ihr Engagement und Ihre Leistungen zu schät­zen weiß. Ein erfahrener Kollege, mit dem Sie ein kompetentes Betreuungsteam bilden, begleitet Ihre individuelle Einarbeitung in Ihr anspruchsvolles Aufga­ben­gebiet.
Aufgaben
• Aufgaben aus der Regelbetreuung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß ASiG und DGUV V2 mit den Schwerpunkten:
- Unterstützung von Führungskräften und Raumverantwortlichen bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen für Labore und Technikräume
- Beratung bei der Planung von Versuchsaufbauten in Laboren
- Sicherheitsüberprüfung von Betriebsanlagen und technischen Arbeitsmitteln vor Inbetriebnahme und von Arbeitsverfahren vor ihrer Einführung
- Begehung der Arbeitsstätten zusammen mit dem betriebsärztlichen Dienst
- Untersuchung und Auswertung von arbeitssicherheitsrelevanten Ereignissen
• Betreiben des Gefahrstofflagers; Wahrnehmung der Aufgaben einer:s Gefahrstoffbeauftragten
• Prüfungen der Verkehrsflächen in Gebäuden und Hinwirkung auf Mängelbeseitigung; Gebäude- und Freianlageninspektionen

Wir bieten Ihnen:
• eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung
• einen Arbeitsplatz im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg mit modernster Ausstattung
• eine gute Erreichbarkeit zum nahegelegenen Potsdamer Hauptbahnhof sowohl fußläufig als auch mit Shuttlebus
• Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes
• eine Betriebskindertagesstätte auf dem Forschungsgelände
• Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work

Startdatum: nächstmöglich
Befristung: 2 Jahre mit der Option auf Entfristung (ohne Befristung bei Bewerbung aus einem unbefristeten und ungekündigten Beschäftigungsverhältnis)
Vergütung: Die Stelle ist nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) mit maximal Entgeltgruppe 10 bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen.
Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Arbeitsort: Potsdam

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25.07.2022. Bitte benutzen Sie dafür ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular.

Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Dr. Pestke entweder per Email pestke@gfz-potsdam.de oder per Telefon +49 (0) 331 288-1640 zur Verfügung. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Buge, Tel. +49 (0) 331 288-28787.

Diversität und Chancengleichheit sind integrale Bestandteile unserer Personalpolitik. Das GFZ setzt sich aktiv für Vielfalt ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen aller qualifizierter Personen, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Religion/Weltanschauung, Alter und körperlichen Merkmalen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation nach Maßgabe des Sozialgesetz­buches IX bevorzugt berücksichtigt. Hierzu können Sie sich bei Fragen an unsere Schwerbehindertenvertretung unter sbv[at]gfz-potsdam.de wenden, die Sie gern im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter können Sie gern mit unserer Gleichstellungs­beauftragten unter gba[at]gfz-potsdam.de Kontakt aufnehmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.
Anforderungen
• erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte:r Techniker:in Chemietechnik oder Industriemeister:in oder Ingenieur:in im Bereich Chemie / Pharmazie oder vergleichbare Ausbildung
• mindestens zweijährige Berufserfahrung in diesem Beruf
• erfolgreich abgeschlossene Ausbildung (bzw. Bereitschaft zur Weiterbildung) zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
• erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung (bzw. Bereitschaft zur Weiterbildung) zur:zum Gefahrstoffbeauftragten
• Affinität zu DV-gestützten Systemen (Datenbanken) und sichere MS-Office-Kenntnisse
• Teamfähigkeit und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
• grundlegendes Verständnis für Raumluft- und Labortechnik wünschenswert
• sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse
Kategorie
Vollzeit
Angebot oder Gesuch?
Angebot
Firma
Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
PLZ
14473
Ort
Potsdam
Kontaktinformation
 
E-Mail
 
Website
https://www.gfz-potsdam.de/karriere/stellenangebote/job-detail/6212
Erstellt am
21.06.2022

.