Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

23.01.20: women&work am 9. Mai 2020 - Anmeldung für Vier-Augen-Gespräche

Die women&work, Europas Leitmesse für Frauen und Karriere, findet am 9. Mai im Forum der Messe...

14.01.20: FiNuT 2020 - Call for Paper

Für die 46. Tagung FiNuT – Frauen in Naturwissenschaft und Technik vom 21. Mai bis 24. Mai 2020...

14.01.20: Studie Digital Gender Gap

Wege zu mehr Gendergerechtigkeit in der digitalisierten Welt

zum Nachrichtenarchiv ->

SAVE THE DATE - Jahrestagung mit Mitgliederversammlung vom 13.11. - 15.11.2020 in Stuttgart

Die Jahrestagung 2020 beschäftigt sich mit dem Thema "INTELLIGENZ" und betrachtet es aus drei Perspektiven: menschlich - künstlich - verantwortlich

001. MENSCHLICH
Intelligent (von lateinisch intellegere „erkennen“, „einsehen“; „verstehen“) möchte jeder Mensch sein – und verwechselt es doch oft mit schlau oder erfolgreich.
Was ist Intelligenz aus Sicht der Wissenschaft?
Laut Wikipedia gibt es keine allgemeingültige Definition. Stattdessen gibt es in der Psychologie verschiedene Theorien, die Intelligenz erklären wollen.
Was können wir daraus lernen?
Ist Intelligenz angeboren oder entwickelt sie sich?
Wie kann sie gemessen werden?
Können nur Einzelpersonen oder auch Gruppen intelligent sein?

002. KÜNSTLICH
Schon lange sind die Menschen von der Idee künstlicher Intelligenz fasziniert, Science Fiction prägt unsere Erwartungen und Ängste.
Doch was steckt wirklich hinter Künstlicher Intelligenz (KI)?
Die Computerwissenschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt, heute wird KI in den verschiedensten Bereichen eingesetzt.
Wo steht die Forschung heute und was kommt in Zukunft auf uns zu?
Welche Formen von KI gibt es?
Wie nutzen wir KI im Alltag oder werden dadurch beeinflusst?

003. VERANTWORTLICH
Welche Folgen haben unsere Ideen und unsere Neu-Schöpfungen?
Als Einzelne haften wir für unsere Produkte – Verantwortung ist persönlich. Doch mit der steigenden Komplexität von Neuentwicklungen ist eine Einzelperson immer weniger in der Lage die Folgen ihres Tuns zu überblicken – wie kann sie dann noch die Verantwortung dafür übernehmen?
Wer muss oder kann es dann tun?
Darf man einer Maschine Verantwortung übertragen, nur weil sie als „intelligent“ bezeichnet wird?
Kann eine Maschine überhaupt Verantwortung übernehmen?
Welche philosophischen, ethischen und politischen Voraussetzungen hat Verantwortung?

Das Thema wird im Rahmen von Workshops, Vorträgen und Exkursionen bearbeitet.

Die Veranstaltung ist in Planung.
Das komplette Programm steht voraussichtlich im Sommer 2020 zur Verfügung.

 

 

Rückblick: »Girls for Global Goals« Ingenieurinnen für Nachhaltigkeit | 15.11. - 17.11.2019 in Hamburg

»Moin, Moin«, sagt man in Hamburg.
Willkommen im hohen Norden.

Die dib-Jahrestagung 2019 in Hamburg stand unter dem Motto »Girls for Global Goals«, wir haben das frei übersetzt mit Ingenieurinnen für Nachhaltigkeit.

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt die gesamte Gesellschaft, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit und durch alle Sozialstrukturen und Altersgruppen hindurch.
Die Fridays for Future-Bewegung oder die Energiewende, der Atomaustieg und der Kohleausstieg mit der Angst um damit eventuell verloren gehende Arbeitsplätze, E-Mobilität, Lohnunterschiede oder die politischen Situationen im nahen und fernen Osten sind nur einige Beispiele, die uns tagtäglich in den Nachrichten begegnen und die durch nachhaltige Entwicklung verbessert werden können.

Wir als Ingenieurinnen können die Welt nicht von jetzt auf gleich verändern, aber wir können Dinge maßgeblich beeinflussen, denn in Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Produktmanagement, Management etc. sitzen Ingenieurinnen und Ingenieure an entscheidenen Positionen. Wenn wir Ingenieurinnen auf nachhaltige Entwicklung achten, ist schon ein großer Schritt in eine „bessere Welt“ getan.

Auf der Tagung haben wir uns als Ingenieurinnen mit unserem Handeln in der Gesellschaft beschäftigt.
Das Programm finden Sie in dieser Downloaddatei.

 

 

Ingenieurinnen, Ingenieurstudentinnen und Frauen in technischen Berufen: Herzlich Willkommen!

Sie suchen ein Netzwerk? Kommen Sie zu uns!

Seit 30 Jahren setzt sich der dib für Frauen in technischen Berufen ein. Neben gegenseitiger persönlicher Unterstützung in beruflichen und fachlichen Fragen, liegt der Schwerpunkt in der nationalen und internationalen Lobby- und Gremienarbeit.
Ausführliche Informationen über den dib finden Sie auf dieser Web-Seite -  und für weitere Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.
Der aktuelle dib-Flyer zum Herunterladen und Ausdrucken als PDF (2,8 MB) gibt einen kleinen Überblick.

 

 

jung, weiblich - dib-Mitglied!

Du bist jung und suchst ein Netzwerk, in dem du dich mit Frauen in technischen Berufen austauschen kannst?

Du kennst eine junge Frau, die Ansprechpartnerinnen in technischen Berufen sucht?

Du bist hier richtig!

Weitere Informationen findest du in diesem Faltblatt.

 

 

Veranstaltungen (nicht nur!) für Ingenieurinnen

Lassen Sie sich inspirieren und besuchen Sie eine der vielen dib-Veranstaltungen in ganz Deutschland!

Den Überblick über alle Veranstaltungen finden Sie hier.
Die Anmeldung erfolgt ebenfalls auf dieser Seite.

 

 

PROJEKT: MINT Flucht/Migration - Frauen/Mädchen

Um sich für bessere Chancen von Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen und -mädchen in Bezug auf Bildung, Ausbildung und berufliche Integration im MINT-Bereich einzusetzen sowie diese speziell zu informieren, hat der dib e.V. ein Projekt namens MINT Flucht/Migration - Frauen/Mädchen gestartet, um diese Zielgruppen bei der Bildung und Berufseinstieg in den MINT-Bereichen zu unterstützen.

mehr

 

 

dib begeistert,bewegt,bestärkt!

Die Regionalgruppe Berlin hat zum 30-jährigen Jubiläum einen kleinen Film erstellt:

Einfach anschauen: zum Film auf youtube

 

 

Die Jubiläumspublikation

30 Jahre dib sind Anlass genug, Geschichte und Zukunft, Ziele und Erfolge unseres Verbandes informativ zu beleuchten. Auf 68 Seiten lesen Sie Interviews, Statements, Tipps und den ausführlichen Veranstaltungskalender. Sehen Sie, wo Sie auf Jubiläumsevents mit uns feiern und netzwerken können. Die Publikation liegt in Print-Version und als ePaper vor, das Sie gerne an Interessierte weiterleiten dürfen!
Viel Spaß beim Lesen!
ePaper:
Klicken Sie bitte in die Abbildung
Print-Publikation:
Bitte anfordern unter: info[at]dibev.de

 

 

Besuchen Sie uns auch ......

 

 

Die Ingenieurin

Sie können unser Magazin "Die Ingenieurin"im Abo beziehen und sich auf diese Weise kontinuierlich die wichtigsten Informationen zum Thema Frauen in der Technik bequem ins Haus holen.

 

 

Ingenieurinnen haben viele Gesichter!

Broschüre des dib für Schülerinnen. Mit vielen interessanten Geschichten und Fakten.

Kommunale Stellen und nicht-kommerzielle Vereinigungen können die Broschüre gegen Versandkosten bestellen:
18 Stück: 5,00 euro Versandkostenpauschale
50 Stück. 12,00 euro Versandkostenpauschale

Bitte wenden Sie sich an die dib-Geschäftsstelle: info[at]dibev.de