Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

24.02.19: 3. Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen 02.-05.04.2019 in Mainz

SOLWODI Deutschland e.V. veranstaltet gemeinsam mit CAP International, (vertreten durch Grégoire...

zum Nachrichtenarchiv ->

Die Nutzung der dib Jobbörse ist für öffentliche Hochschulen und gemeinnützige Organisationen kostenlos.
Unternehmen, die Stellenangebote veröffentlichen wollen, erhalten in der Geschäftsstelle (info[at]dibev.de) die Konditionen für kommerzielle Nutzer. 

Job-Börse

Stellenbezeichnung
FH-Professur für das Gebiet „Angewandte Computerlinguistik", Kennziffer BGG37-JA
Kurzinfo
Vorgenannte Stelle ist an der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth im Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie am Studienort Oldenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem einschlägigen Hochschulabschluss im Bereich der Computerlinguistik oder Sprachtechnologie, alternativ in Informatik, Linguistik, Kognitionswissenschaften oder vergleichbaren Studiengänge, wenn ein Schwerpunkt in den jeweils anderen Disziplinen nachgewiesen werden kann.
Aufgaben
Erwünscht sind ausdrücklich Fähigkeiten zur Entwicklung von Computerbasierten Dialogsystemen und
Kommunikationshilfen mit Ein- und/oder Ausgabe auch für „gestörte Sprache“, und ein hohes Engagement beim Aufbau und der Gestaltung des neuen Studienganges „Logopädie“, sowie möglicher weiterer gesundheitsbezogener Studiengänge an der Jade Hochschule.

Idealtypisch liegen die nachweisbaren Forschungsleistungen in den Bereichen Computerlinguistik und der computergestützten Sprachtechnologie, z. B. der Sprach- oder Sprechererkennung, der Sprach-
synthese, bei Dialogsystemen, Methoden der künstlichen Intelligenz (KI) oder dem Verarbeiten natür-
licher Sprache (natural language processing (NLP)). Bevorzugt werden Profile mit einem deutlichen
Bezug zu medizin-technischen Lösungen im bisherigen Tätigkeitsfeld, die in der Lehre in der Abteilung
TGM die Bereiche Computergestützte Verfahren in der Logopädie, Sprachdiagnostik, -erkennung und -analyse, Technikgestützte therapeutische Diagnostik und Automatische Verfahren zur dialogorientierten
Sprachkommunikation abdecken.

Neben Lehre und Forschungsaktivitäten wird die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung erwartet.
Anforderungen
Erwartet wird die besondere Befähigung zu vertiefter selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine überdurchschnittliche Promotion nachgewiesen wird.

Ebenfalls eine einschlägige
Berufserfahrung im Bereich der computergestützten Produkt- und Software-Entwicklung sowie die Fähigkeit und die Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen und Modulverantwortungen
weiterer Studiengänge in der Abteilung TGM, ebenso wie die Übernahme von Lehrveranstaltungen in
englischer Sprache.

Für die gemäß § 25 Abs. 1 Nr. 4c NHG geforderte Berufstätigkeit wird eine einschlägige Berufserfahrung im Bereich der computergestützten Sprachtechnologien, z. B. Spracherkennung, Sprecher-
Erkennung, Sprachsynthese, Dialogsysteme, künstliche Intelligenz oder natural language processing
(NLP) vorausgesetzt.

Weitere Einzelheiten zur ausgeschriebenen Professur werden bei Anfrage gerne von
Prof. Dr. Jörg Bitzer (Studiendekan), joerg.bitzer@jade-hs.de, mitgeteilt.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes
(NHG). Ein Merkblatt kann im Internet unter jade-hs.de/professuren eingesehen werden oder von der
Personalabteilung unter Tel. +49 4421 985-2975 angefordert werden.

Die Jade Hochschule tritt aktiv für Gleichstellung und personelle Vielfalt in der Wissenschaft ein. Wir
haben uns das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen. Entsprechend freuen wir uns über Bewerbungen qualifizierter Frauen. Das Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Tel. +49 441 7708-3340, gibt auf Anfrage weitere Auskünfte.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei sonst gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt
berücksichtigt.

Reichen Sie Ihre Bewerbung bitte mit den vollständigen
Unterlagen unter
Angabe der Kennziffer bis zum
29. März 2019 ein:

Präsidenten der Jade Hochschule

Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
Friedrich-Paffrath-Str. 101
26389 Wilhelmshaven
Kategorie
Vollzeit
Angebot oder Gesuch?
Angebot
Firma
Jade Hochschule
PLZ
26389
Ort
Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
Kontaktinformation
 
E-Mail
wiebke.blanquett@jade-hs.de
Website
http://www.jade-hs.de
Erstellt am
04.03.2019

.