Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

11.12.18: EPWS 2018 Survey on Women Scientists in Europe

The European Platform of Women Scientists EPWS is launching a general survey on women scientists at...

11.12.18: EU lobt Women Innovator Prize aus

Der EU-Preis für weibliche Innovatoren rückt die herausragende Arbeit von Unternehmerinnen in den...

04.12.18: Studie #femalestartupsnds

Die hannoverimpuls GmbH (Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Hannover und Region), führt zzt....

26.11.18: informatica feminale BW 2019 - Call for lectures

Kursangebote für die informatica feminale Baden-Württemberg (#ifbw19) gesucht: Einreichungsfrist...

26.11.18: meccanica feminale 2019 - 19.02 - 23.02.2019 in Stuttgart

Die 10. meccanica feminale (#mfbw19) wird von Dienstag, 19. Februar – Samstag, 23. Februar 2019 an...

26.11.18: dib: Neues Vorstandsteam gewählt

Im Rahmen der Jahrestagung vom 23.11. - 25.11.2018 in Hannover fand die Mitgliederversammlung des...

21.11.18: Ein Kompass für grüne Jobs

(Bonn) Klima- und Umweltschutz spielt bei der Berufswahl immer noch eine untergeordnete Rolle. Denn...

20.11.18: Bertha-Benz-Preis für junge Ingenieur­wissenschaftlerinnen

Mit dem „Bertha-Benz-Preis“ zeichnet die Daimler und Benz Stiftung jährlich eine...

zum Nachrichtenarchiv ->

Die Nutzung der dib Jobbörse ist für Privatpersonen, Hochschulen und gemeinnützige Organisationen kostenlos.
Unternehmen, die Stellenangebote veröffentlichen wollen, erhalten in der Geschäftsstelle (info[at]dibev.de) die Konditionen für kommerzielle Nutzer. 

Job-Börse

Stellenbezeichnung
Stellenausschreibung Prädoc Stelle am Institut für Materialchemie /MMC ab 01.02.2019
Kurzinfo
354.4.3: Eine Stelle für eine_n Assistenten_in am Institut für Materialchemie, Fachbereich Molekulare Materialchemie, voraussichtlich ab 01.02.2019 für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden. Bewerbungsfrist: bis 04.01.2019 (Datum des Poststempels)
Aufgaben
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung
Technische Chemie / Chemie bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
Anforderungen
Sonstige Kenntnisse: Der Forschungsschwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuer Materialien für die
elektrochemische und photokatalytische Energieumwandlung; als grenzübergreifende Disziplin
kombinieren wir die Bereiche Chemie, Physik und Materialwissenschaften.
Im Detail sind wir an der Synthese und Charakterisierung von porösen Funktions- und
Hybridmaterialien interessiert, z.B. mesoporöse anorganische Filme, metallorganische
Gerüststrukturen (MOF). Die Materialien werden mit einer Reihe von modernen ex-situ und in-situ
Methoden charakterisiert, inklusive Röntgenbeugung, thermische Analysen und vielfältige
mikroskopische und spektroskopische Methoden. Diese Materialien sollen einerseits als
Modellsysteme für grundlegende Untersuchungen zur Dynamik und Kinetik an fest-flüssig und festfest-
Grenzflächen dienen; andererseits soll durch geeignete Modifizierung und Hybridisierung deren
Effizienz und Aktivität bezüglich photokatalytischer Wasserspaltung verbessert werden.
Zusätzlich wird ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft sowohl mit internen als auch externen
Partnern erwartet. Bereitschaft und Befähigung zur Mitwirkung in der Lehre (insbesondere
Praktikumsbetreuung in deutscher Sprache) und zur Durchführung einer Dissertation werden
vorausgesetzt.
Kategorie
Vollzeit
Angebot oder Gesuch?
Angebot
Firma
TU Wien
PLZ
1060
Ort
Wien
Kontaktinformation
 
E-Mail
birgit.hahn@tuwien.ac.at
Website
www.tiss.tuwien.ac.at/mbl/main/mbl?n=2818
Erstellt am
06.12.2018

.