Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

25.11.18: Sketch-Notes: Workshop für Studentinnen am 25.11.2018 in Hannover

Inhalt des Workshops:Sie erlernen Techniken zum Erstellen von Sketchnotes, z. B....

23.11.18: dib-Jahrestagung vom 23. - 25.11.2018 in Hannover - Programm ist online

- Ingenieurinnen entwickeln Visionen für eine menschliche Zukunft -

17.10.18: Call for Lectures informatica feminale Baden-Württemberg 2019

Die nächste "informatica feminale Baden-Württemberg" (#ifbw19) steht an: Sie findet vom 30. Juli...

11.10.18: MINT-Studentinnen gesucht!

Femtec Careerbuilding-Programm: Start der nächsten Bewerbungsphase vom 15. Oktober bis zum 06....

21.09.18: Ein Kompass für grüne Jobs

(Bonn) Klima- und Umweltschutz spielt bei der Berufswahl immer noch eine untergeordnete Rolle. Denn...

21.09.18: BMBF-Forschungsprojekt CHEFIN (Chancengerechte Entwicklung von Frauen im MINT-Bereich)

Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojekts CHEFIN (Chancengerechte Entwicklung von Frauen im...

zum Nachrichtenarchiv ->

Deutscher Frauenrat

dib ist Mitglied im Deutschen Frauenrat. Der Deutsche Frauenrat ist die Vereinigung von aktuell 56 bundesweit aktiven Frauenverbänden und -organisationen. Insgesamt hat der Deutsche Frauenrat mehr als zehn Millionen Mitglieder. Der Deutsche Frauenrat hat sich in seiner über 50-jährigen Geschichte zur wichtigsten Lobby von Frauen in Deutschland entwickelt.

dib gehörte zu den Initiatoren der AG High-Tech des Deutschen Frauenrat. Die AG High-Tech hat die Resolution "Ohne Frauen fehlt der Technik 'was" entworfen, dabei war Dr.-Ing. Kira Stein, Mitglied des dib-Vorstands maßgeblich beteiligt. Die Resolution wurde im November 2008 von der Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenrats angenommen.

Seit November 2008 ist Dr.-Ing. Kira Stein im Vorstand des Deutschen Frauenrats.

Die Delegierte des dib in den Deutschen Frauenrat ist Dipl.-Ing. Karin Lindner-Vogt.