Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

11.12.18: EPWS 2018 Survey on Women Scientists in Europe

The European Platform of Women Scientists EPWS is launching a general survey on women scientists at...

11.12.18: EU lobt Women Innovator Prize aus

Der EU-Preis für weibliche Innovatoren rückt die herausragende Arbeit von Unternehmerinnen in den...

04.12.18: Studie #femalestartupsnds

Die hannoverimpuls GmbH (Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Hannover und Region), führt zzt....

26.11.18: informatica feminale BW 2019 - Call for lectures

Kursangebote für die informatica feminale Baden-Württemberg (#ifbw19) gesucht: Einreichungsfrist...

26.11.18: meccanica feminale 2019 - 19.02 - 23.02.2019 in Stuttgart

Die 10. meccanica feminale (#mfbw19) wird von Dienstag, 19. Februar – Samstag, 23. Februar 2019 an...

26.11.18: dib: Neues Vorstandsteam gewählt

Im Rahmen der Jahrestagung vom 23.11. - 25.11.2018 in Hannover fand die Mitgliederversammlung des...

21.11.18: Ein Kompass für grüne Jobs

(Bonn) Klima- und Umweltschutz spielt bei der Berufswahl immer noch eine untergeordnete Rolle. Denn...

20.11.18: Bertha-Benz-Preis für junge Ingenieur­wissenschaftlerinnen

Mit dem „Bertha-Benz-Preis“ zeichnet die Daimler und Benz Stiftung jährlich eine...

zum Nachrichtenarchiv ->

Dipl.-Ing. Ursula Pfannenmüller - Top 25

Leiterin der Elektronikproduktion von Brose am Standort Hallstadt

Ingenieurin der Werkstoffwissenschaften, Abschluss 1988 an der Universität Erlangen-Nürnberg, Technische Betriebswirtin IHK, Abschluss 1996 bei der IHK Nürnberg

Ursula Pfannenmüller ist Leiterin der Elektronikproduktion am Standort Hallstadt, von wo Brose-Montagewerke und Automobilhersteller weltweit mit Elektronik beliefert werden. Die Brose-Elektronikproduktion hat die Funktion eines Leitwerks für die Brose-Gruppe.

Zudem ist sie die Leiterin eines Spezialistenteams zur Prozessentwicklung für die Elektronikfertigung, zu dessen Aufgaben u.a. die Unterstützung von Produktinnovationen durch den Einsatz maßgeschneiderter Fertigungstechnologien und des Produktentstehungsprozesses durch frühzeitige verzahnte Produkt- und Prozessentwicklung gehört.

Der Bereich von Ursula Pfannenmüller erreichte in den letzten fünf Jahren eine Umsatzsteigerung von 150%. Die Anzahl der Mitarbeiter stieg um 80%, parallel hierzu wurden die Qualitätszahlen gesteigert.