Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

11.12.18: EPWS 2018 Survey on Women Scientists in Europe

The European Platform of Women Scientists EPWS is launching a general survey on women scientists at...

11.12.18: EU lobt Women Innovator Prize aus

Der EU-Preis für weibliche Innovatoren rückt die herausragende Arbeit von Unternehmerinnen in den...

04.12.18: Studie #femalestartupsnds

Die hannoverimpuls GmbH (Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Hannover und Region), führt zzt....

26.11.18: informatica feminale BW 2019 - Call for lectures

Kursangebote für die informatica feminale Baden-Württemberg (#ifbw19) gesucht: Einreichungsfrist...

26.11.18: meccanica feminale 2019 - 19.02 - 23.02.2019 in Stuttgart

Die 10. meccanica feminale (#mfbw19) wird von Dienstag, 19. Februar – Samstag, 23. Februar 2019 an...

26.11.18: dib: Neues Vorstandsteam gewählt

Im Rahmen der Jahrestagung vom 23.11. - 25.11.2018 in Hannover fand die Mitgliederversammlung des...

21.11.18: Ein Kompass für grüne Jobs

(Bonn) Klima- und Umweltschutz spielt bei der Berufswahl immer noch eine untergeordnete Rolle. Denn...

20.11.18: Bertha-Benz-Preis für junge Ingenieur­wissenschaftlerinnen

Mit dem „Bertha-Benz-Preis“ zeichnet die Daimler und Benz Stiftung jährlich eine...

zum Nachrichtenarchiv ->

Dipl.-Ing. Simin Lostar Schräpfer - Top 25

Leiterin der Endmontage bei der Ford Werke GmbH in Köln

Maschinenbau-Ingenieurin, Bachelor-Abschluss 1994 an der Bosporus Universität Istanbul, Türkei, Diplom-Abschluss 1999 an der RWTH Aachen

Simin Lostar Schräpfer übernahm 2009 die Leitung der Fiesta-Montage der Kölner Ford Werke. In ihrem Bereich sind 1400 Beschäftigte tätig. Das Fiesta-Werk gilt als europäisches Spitzenwerk für effiziente Fertigung. Im größten und fast ausschließlich männerdominierten Produktionsbereich arbeiten Menschen aus mehr als 50 Nationen. Simin Lostar Schräpfer ist die meiste Zeit des Tages vor Ort an der Linie. Ein komplettes Auto entsteht in 13 Stunden, was nur mit einer sehr guten Organisations- und Führungsebene möglich ist.

Simin Lostar Schräpfer ist Steuerkreismitglied im Henry-Ford-Stipendiatinnenprogramm zur Förderung von Studentinnen der Fachrichtung Maschinenbau.