Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

11.12.18: EPWS 2018 Survey on Women Scientists in Europe

The European Platform of Women Scientists EPWS is launching a general survey on women scientists at...

11.12.18: EU lobt Women Innovator Prize aus

Der EU-Preis für weibliche Innovatoren rückt die herausragende Arbeit von Unternehmerinnen in den...

04.12.18: Studie #femalestartupsnds

Die hannoverimpuls GmbH (Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Hannover und Region), führt zzt....

26.11.18: informatica feminale BW 2019 - Call for lectures

Kursangebote für die informatica feminale Baden-Württemberg (#ifbw19) gesucht: Einreichungsfrist...

26.11.18: meccanica feminale 2019 - 19.02 - 23.02.2019 in Stuttgart

Die 10. meccanica feminale (#mfbw19) wird von Dienstag, 19. Februar – Samstag, 23. Februar 2019 an...

26.11.18: dib: Neues Vorstandsteam gewählt

Im Rahmen der Jahrestagung vom 23.11. - 25.11.2018 in Hannover fand die Mitgliederversammlung des...

21.11.18: Ein Kompass für grüne Jobs

(Bonn) Klima- und Umweltschutz spielt bei der Berufswahl immer noch eine untergeordnete Rolle. Denn...

20.11.18: Bertha-Benz-Preis für junge Ingenieur­wissenschaftlerinnen

Mit dem „Bertha-Benz-Preis“ zeichnet die Daimler und Benz Stiftung jährlich eine...

zum Nachrichtenarchiv ->

04.12.17: Bundesverdienstkreuz für Jutta Saatweber

Unsere langjährige Mitgliedsfrau Jutta Saatweber wurde für Ihr unermüdliches Engagement für Frauen im technischen Umfeld ausgezeichnet!

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 4. Dezember 15 Frauen und 10 Männer in Schloss Bellevue mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Damit würdigte er anlässlich des Tages des Ehrenamtes ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement.

So heißt es auf der Seite des Bundespräsidenten über Jutta Saatweber:

Jutta Saatweber ist seit 1962 Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und engagiert sich seit 1982 im VDI-Netzwerk Frauen im Ingenieurberuf (FIB). Nach der Wende leitete sie den FIB Arbeitskreis Neue Bundesländer und nahm sich der vielen Ingenieurinnen der ehemaligen <abbr title="Deutsche Demokratische Republik">DDR</abbr> an, die beruflich vor dem Nichts standen. Darüber hinaus war sie Mitgründerin des Projektes Frau+Technik, dem Vorläufer des heutigen Fachkongresses WoMenPower auf der Hannover Messe Industrie. Seit 1988 ist Jutta Saatweber Mitglied im Deutschen Ingenieurinnenbund dib <abbr title="eingetragener Verein">e. V.</abbr>, den sie seit 2014 im Hessischen Landfrauenrat vertritt. Sie war Gründungsmitglied des Unternehmerinnen-Netzwerks Bad Homburg v. d. Höhe und unterstützt dort den Bereich der Wirtschaftsförderung, die MINT-Aktivitäten des Hochtaunuskreises und den Girl´s Day Bad Homburg. Außerdem gehört sie dem Bündnis Girls go Technic an.